Main Menu
Home
Vorstandschaft
Geschichte
Alpin
Nordisch
Tourenwesen
Ergebnisse
Ausschr./Startl.
Bilder
Termine
Links
Kontakt
Bericht des Schülersportwarts alpin Marion Isele

In der Saison 2015/2016 hatten wir eine deutlich kleinere Rennmannschaft als noch die Jahre zuvor, die dennoch auf allen Ebenen sehr erfolgreich war.

Zur Mannschaft, die zumindest Bezirksrennen bestritten, gehörten: Lavinia Horning, Chiara Horning, Luca Hummel, Moritz Hummel, Sophie Hummel, Anna Isele, Thomas Isele, Lukas Isele, Tobias Köllmann, Magnus Männer, Yvonne Provenzano, Jana Karle, Laura Disch, Marius Boch, Lina Hackner, Yannis Hackner und Lara Ruoss. Ergebnisse und ausführliche Berichte sind auf der Homepage zu finden. An dieser Stelle nur ein kleiner Überblick und Informationen zu Besonderheiten:

- Jüngste Teilnehmerin war dieses Jahr Lara Ruoss

-  Lili Boch, in den letzten Jahren immer sehr erfolgreich, fiel aufgrund eines Auslandaufenthaltes für das Team    aus          

-  Alle Bezirksrennen fuhren Luca, Moritz und Sophie Hummel, Thomas und Lukas Isele und Magnus Männer

-  Lukas Isele fuhr in allen vier Bezirksrennen auf den vierten Platz

-  Sophie Hummel siegte in ihrer Klasse in allen Bezirksrennen und auch bei den Bezirksmeisterschaften

-  Chiara Horning wurde Schwarzwaldmeisterin im Riesenslalom

-  Lavinia Horning wurde bei den Schwarzwaldmeisterschaften zweite in ihrer Altersklasse im Slalom

-  Teilnehmer der Baden-Württembergischen Meisterschaften waren Chiara, Lavinia, Laura und Thomas. In ihren Klassen belegten sie im Slalom die Plätze drei (Chiara), vier (Lavinia) und neun (Thomas). Im Riesenslalom wurde Chiara hervorragende Gesamt-Zweite.  Die anderen belegten in ihren Klassen die Plätze fünf (Lavinia), zwei (Laura) und sechzehn (Thomas).

- Bei den Bezirksmeisterschaften gab es insgesamt neun Podestplätze, davon sechs erste Plätze. Im Slalom wurde Luca Hummel Bezirksmeister vor Thomas Isele, im Riesensalom wurde Luca Bezirksmeister vor seinem Bruder Moritz Hummel.

- Chiara Horning gewann im RS den Leki-Pokal in Mellau und im Slalom den Scott Cup auf dem Todtnauberg; im RS wurde sie dort Dritte. Zusätzlich hat sie sich für den Deutschen Schüler Cup und die Deutschen Schülermeisterschaften qualifiziert.

-  Bei der Bezirkscupwertung belegte Moritz den zweiten und Thomas den vierten Platz.

-  Vereinsmeisterin wurde Rabea Boch vor Alexandra Lais-Schlegel und Sophie Hummel.

-  Ein Novum gab es bei den Vereinsmeisterschaften in der Männerklasse. Zeitgleich erste wurden Matthias Thoma und Simon Wunderle. Dritter wurde Thomas Isele.

-  Zwischen den Herbstferien und Beginn der Skisaison bietet Anna Isele Training in der Halle an. Dies geschah zu Beginn in Kooperation mit dem SV Schauinsland, wurde schnell aber aufgrund der Gruppengröße aufgeteilt, wobei die Älteren bei Anna verblieben.

-  Das Wintertraining wurde von Alexandra Lais-Schlegel ab Januar wöchentlich angeboten und war meist gut besucht.

 

Ausblick auf die kommende Saison:

Im Moment findet wieder wöchentlich das Hallentraining bis zu den Weihnachtsferien mit Anna statt. Sobald Skitraining möglich ist, wird es auch dieses Jahr wieder von Alexandra angeboten.

Neu in unserem Rennteam ist in der kommenden Saison Angelo Porgo, der schon letztes Jahr regelmäßig am Schneetraining teilgenommen hat. Ansonsten sind alle bisherigen Rennläufer dabei geblieben und fahren hoffentlich möglichst alle Bezirksrennen. In der Bezirksmannschaft fahren weiterhin Luca, Moritz, Sophie und Thomas. Lavinia ist im SBW-Kader und Chiara hat sich für den SVS-Jugendkader LG 1 qualifiziert, wodurch sie international FIS und Deutschland-Cup-Rennen fahren darf.

In der kommenden Saison werden wir am 13.01.2017 unser „Heimrennen“ ausrichten. Wir bitten an dieser Stelle schon darum, uns bei der Ausrichtung zu unterstützen. Wir können jede helfende Hand gebrauchen.