Friends link: canada goose trillium parka pricerunner
Skiclub Muggenbrunn - Informationen zum Skiclub Muggenbrunn im Schwarzwald, mit seinen Rennen
 
Main Menu
Home
Vorstandschaft
Geschichte
Alpin
Nordisch
Tourenwesen
Ergebnisse
Ausschr./Startl.
Bilder
Termine
Links
Kontakt
Erfolgreiches Wochenende

Am vergangenen Wochenende starteten auch die jüngeren Rennkinder in die Saison. Am Wasenlift in Muggenbrunn fand zweitägig eine VR-Talentiade für die Jahrgänge 2008-2011 statt. Für den SC Muggenbrunn waren Emily Mehltretter (2009) und Lukas Isele (2008) am Start. Gefahren wurde ein Vielseitigkeitsriesenslalom mit eigens gebauten Steilkurven, Sprungschanze und Riesenslalomtoren.  Gefahren wurde nach dem Modus Best-of-Two. In einem Starterfeld von knapp 130 Kinder zeigte Emily  in ihrer Altersklasse, dass sie eine gute Rennläuferin  werden will und belegte die Plätze 5 und 2. Lukas wurde 12. und 14. bei den Jungs.

Die großen Rennläufer waren derweil beim Scott Cup am Start. Aufgrund der fehlenden Schneedecke wurde das Rennen vom Todtnauberg an die FIS nach Fahl verlegt. Ein großes Teilnehmerfeld von 150 Startern stellte sich zwei Tage der Herausforderung. Am Samstag stand der Riesenslalom auf dem Programm. Lavinia Horning erreichte hier als 6. Das beste Ergebnis. Sophie Hummel wurde 19., Thomas Isele 27. Moritz Hummel schied nach einem Fahrfehler im 2. Durchgang leider aus. Sonntags wurde bei immer noch eisiger Piste, dafür aber strahlendem Winterwetter, der Slalom ausgetragen. Mit Platz 5 gelangte Lavinia erneut in die Nähe des Podestes. Moritz wurde hervorragender 9., Sophie 15. Und Thomas 24. Die Rennläufer waren nicht alle zufrieden mit ihren Ergebnissen. Es bleibt aber festzuhalten, dass an diesem Tag alle Muggenbrunner ins Ziel und in die Wertung kamen, obwohl ansonsten 1/3 der Rennläufer ausschied.

 

Nicht zu toppen waren am Wochenende die Ergebnisse von Chiara Horning. Diese startete als Jugendkaderläuferin des SVS in Maria Alm.  Der westdeutsche Skiverband richtete die Rennen aus. Am Freitagabend holte sich Chiara den Sieg in U18 beim Nachtslalom. Samstags wurden zwei Riesenslaloms ausgetragen, die Chiara beide für sich entschied. Diese Erfolge setzte Chiara auch am Sonntag weiter fort und gewann den abschließenden Parallelslalom.

 

Weiter geht’s am kommenden Freitag mit dem ersten Regiorennen, welches ab 17.00 Uhr als Nachtslalom in Muggenbrunn ausgetragen wird.