Main Menu
Home
Vorstandschaft
Geschichte
Alpin
Nordisch
Tourenwesen
Ergebnisse
Ausschr./Startl.
Bilder
Termine
Links
Kontakt
Vier Podestpl?tze f?r den Skiclub Muggenbrunn

Das erste und sogleich auch das letzte Bezirkstestrennen wurde am 26.03.2011, dem  letzten Betriebstag der Rothausbahn,  vom SC Todtnau im oberen Teil der FIS-Strecke ausgerichtet. Nachdem das „Kanonenrohr“ nicht mehr befahrbar war und bei den frühlingshaften Temperaturen die Umfahrung ebenfalls dahinfloss,  musste bis zuletzt gezittert werden. Dank dem Einsatz von Fahl Alpin konnte das „Kanonenrohr“ wieder befahrbar gemacht werden.  Auf einer Länge von 450m wurde auf toller harter Piste  ein flüssiger Slalomkurs gesteckt, welcher für den 2.Durchgang etwas umgesetzt wurde.
Insgesamt waren 75 Teilnehmer am Start. Der SC Muggenbrunn war mit 8 Rennläufern vertreten. Der angekündigte Regen blieb aus, zügig nach dem Rennen konnte die Siegerehrung neben der Talstation der Rothausbahn mit zahlreichen Urkunden und Pokalen, bei ordentlichem Wetter, vollzogen werden.
In der Klasse S8- errang Anna Maria Isele bei den Mädchen den 10. Rang.  Bei den Jungs dieser Klasse gab es für uns gleich 2 Podestplätze. Der 1.Platz ging an Maximilian Kiefer, der 3.Platz an Moritz Hummel, Thomas Isele hat mit Platz 4 das Treppchen knapp verfehlt. Jule Rotzinger konnte sich bei den Mädchen der Klasse S10 ebenfalls mit Rang 3 auf dem Siegertreppchen behaupten. Bei den Jungs der Klasse S10 war Luca Hummel mit Platz 6 bester Muggenbrunner. Magnus Männer fuhr den letzten Podestplatz ein, in der Klasse S12 mit dem  2.Rang, gefolgt von Tobias Köllmann auf Rang 5.