Main Menu
Home
Vorstandschaft
Geschichte
Alpin
Nordisch
Tourenwesen
Ergebnisse
Ausschr./Startl.
Bilder
Termine
Links
Kontakt
Einziger Klassensieg f?r Vera M?hl

Bei extremen Wetterbedingungen, verursacht durch dichten Schneefall und starke Windböen, fand am Samstag ein Bezirkstestrennen des SC Neuenweg statt, welches am Kapellenlift in Todtnauberg als Slalom ausgetragen wurde. Aufgrund des Wetters wurde nur ein Durchgang durchgeführt.
Einen ersten Platz erfuhr sich der SC Muggenbrunn durch Vera Mühl in der Klasse S12 weiblich, in S10 männlich wurde Magnus Männer zweiter. Ein Abo auf die vierten Plätze hatte der SC Muggenbrunn durch Jule Rotzinger (S8 weiblich), Thomas Isele (S8 männlich) und Marius Boch (S12 männlich). Lili Boch war mit ihrem sechsten Platz in S10 weiblich überhaupt nicht zufrieden, Luca Hummel stürzte leider. Anna Maria Isele wurde in S8 weiblich 17. und Moritz Hummel erreichte im selben Jahrgang männlich Rang 10.

Thomas Isele erfährt sich den ersten Pokal

Einen Tag später fand am Notschrei wieder der beliebte Steinwasencup, ausgerichtet  als Riesenslalom, des SC Todtnau statt. Auch dort waren einige Rennläufer unseres Skiclubs am Start. Da es am Tag zuvor kräftig geschneit hatte, fanden die Kinder beste Bedingungen vor. Auf einer gut präparierten, griffigen Piste, gingen bei strahlendem Sonnenschein und kaltem Winterwetter 75 Kinder in den Alterklassen S6-S10 an den Start. In der Altersklasse S6 männlich erfuhr sich Thomas Isele als dritter seinen ersten Podestplatz, Julian Kiefer wurde in dieser Altersklasse siebter. Ebenfalls auf dem Podest landete mit Rang drei in der Klasse S8 weiblich Jule Rotzinger.  In S8 weiblich erfuhr sich Anna Maria Isele den achten Platz, in S8 männlich wurde Maximilian Kiefer fünfter, und in der stark besetzten Gruppe S10 männlich fuhr Tobias Köllmann auf Rang 13.
In der Teamwertung landete der SC Muggenbrunn  mit den gewerteten Fahrern Jule Rotzinger, Maximilian Kiefer, Tobias Köllmann und Thomas Isele auf dem 4. Platz.