Main Menu
Home
Vorstandschaft
Geschichte
Alpin
Nordisch
Tourenwesen
Ergebnisse
Ausschr./Startl.
Bilder
Termine
Links
Kontakt
Anna M?hl wird zweite beim Steinwasencup

Recht erfolgreich sind vergangenes Wochenende die Jüngsten vom sehr gut organisierten Steinwasencup des Skiclub Todtnau zurückgekehrt. Hier sind nur die Jahrgänge S6 bis S10 startberechtigt, ein großes Gewusele  von kleinen, großen Talenten…
In der Klasse S6 männlich erreichte Moritz Hummel bei seinem ersten Einsatz für den Ski-Club Muggenbrunn unter 28 Teilnehmern den 17. Rang, ein schöner Einstieg für unseren Debutanten. Wahrscheinlich um keine Spannungen aufkommen zu lassen tat es Luca Hummel seinem Bruder bei den Jungs S8 nach, auch er wurde 17. Schön ,wenn dieses Schema auch zukünftig bei Siegen beibehalten wird….
Bei den Mädels derselben Jahrgangsklasse gaben unsere Teilnehmer ein erstklassiges Bild ab. Jule Rotzinger konnte ihren Erfolg der Vorwoche bestätigen und wurde in einem sehr großen Teilnehmerfeld vierte, Anna Mühl konnte sich auf den zweiten Platz vorfahren. Und was wäre gewesen, wenn Lili Boch, nach dem ersten Durchgang in Schlagposition auf Platz zwei liegend, nicht nach dem Verlust eines Skis (böser Papa) im zweiten Lauf gestürzt wäre?
Eine nach wie vor verkorkste Saison erleben unsere Teilnehmer bei höherklassigen Rennen, auch bei den SVS-Meisterschaften hielt dieser Trend an.
Rabea Boch erreichte beim Riesenslalom den 19. Rang, beim Slalom wurde sie 18. Marius Boch wurde zweimal 50., Vera Mühl erreichte die Ränge 52 und 37, Olga Männer wurde im Slalom 61. Ähnlich Erfolgserlebnisse, wie sie die Jüngeren momentan haben, scheinen hier verwehrt zu bleiben, schade.