Main Menu
Home
Vorstandschaft
Geschichte
Alpin
Nordisch
Tourenwesen
Ergebnisse
Ausschr./Startl.
Bilder
Termine
Links
Kontakt
Gro?e Beteiligung am Gusti Schneider Ged?chtnisrennen

Am 31.01.2009 wurde in Todtnauberg am Kapellenlift das erste "Gusti Schneider Gedächtnisrennen" gestartet.
Bei besten Bedingungen und herrlichem Winterwetter wurde ein interessanter Riesenslalom und Vielseitigkeitslauf gefahren. Gestartet wurde direkt vor der Kapelle, der Lauf führte zunächst durchs "Loch" mit einigen fast 180° Kurven, danach in einem flüssig gesteckten  Riesenslalom an der Schirmbar vorbei ins Ziel.
Ein sehr starkes Starterfeld von Schülern 8 bis Herren 61 zeigten interessante Läufe.
Für den Skiclub Muggenbrunn ergaben sich folgende Ergebnisse.

Anna Mühl, Platz 1 bei den Schülerinnen S8
Jule Rotzinger, Platz 9 bei den Schülerinnen S8
Magnus Männer, Platz 4 bei den Schülern S10
Olga Männer, Platz 2 bei Schülerinnen S12
Anne Rotzinger, Platz 4 bei den Schülerinnen S 12
Simon Wunderle, Platz 3 bei den Schülern S14
Matthias Wunderle, Platz 6 bei der Jugend 16 - 18
Martin Wunderle, Platz 5 bei den Herren 41 – 50
Petra Rotzinger, Platz 4 bei den Damen 41 - 50
Hermann Lais, Platz 3 bei den Herren 61 – 70

Nebenan, am Stübenwasen wurde der Ormed. DJO-Cup, veranstaltet vom SC Kandel, ausgetragen. Auch in diesem Kategorie drei Rennen wurden durchwachsenen Leistungen gezeigt. Rabea Boch schied am Samstag im Riesenslalom mit Vielseitigkeitscharakter nach einem Sturz aus , Olga Männer kam ebenfalls nicht ins Ziel. Marius Boch wurde 49. Allein Vera Mühl zeigte eine ansteigende Formkurve. Im VRS wurde sie 25., am Sonntag im Vielseitigkeitsslalom sogar 20. Hier erreichte Olga Männer Rang 33, Marius Boch wurde 26.