Main Menu
Home
Vorstandschaft
Geschichte
Alpin
Nordisch
Tourenwesen
Ergebnisse
Ausschr./Startl.
Bilder
Termine
Links
Kontakt
Drei Klassensiege f?r den Skiclub Muggenbrunn

Eine gute Entscheidung traf der Vorstand des Skiclub Muggenbrunn im Vorfeld des Franzosenbergpokals. Man entschloss sich, das Rennen an den Stübenwasen zu verlegen, eine Austragung in Muggenbrunn wäre nicht möglich gewesen! Dank des großen Engagements der eigenen Helfer und der Hilfe des Todtnauberger Teams um Andreas Schneider gelang es, eine perfekte Piste für die knapp 180 Starter zu präparieren. Herzlichen Dank an dieser Stelle!
Und der Aufwand sollte sich lohnen. Bereits bei den Mädels S8 zeigte sich, dass die letzen Wochen zu intensivem Training genutzt wurden. Anna Mühl belegte Rang vier, Jule Rotzinger kam in ihrem ersten Rennen auf Rang fünf und Lili Boch wurde siebte. Noch besser lief es bei Magnus Männer, er erreichte mit knappen Rückstand und toller Zeit den zweiten Platz!
Und so ging es in S10 weiter: Vera Mühl verpasste um 37/100 knapp den Sieg und wurde zweite, Olga Männer fuhr auf Rang 6, Anne Rotzinger auf Rang sieben. Hanna Wissler fuhr in ihrem ersten Rennen mit großem Respekt vor dem schnellen Kurs auf Rang 23. Marius Boch hatte bei der Platzierung mit Rang vier bei den Jungs S10 zwar Pech, konnte sich aber mit einer tollen Zeit in der Spitze etablieren. Die Buben S10 waren nur wenig langsamer als die älteren S12 und S14.
Den nächsten Paukenschlag lieferte Lisa Mühl. Mit Tagesbestzeit bei den Mädchen gewann sie souverän ihre Klasse! Unglücklicher verlief es für Yannick Schlegel und Max Rotzinger, sie mussten sich mit Rang 12 und 14 zufrieden geben.
Im Anschluss hatten die S14 ihre Sternstunde: Sowohl Julia Hablitzel, als auch Simon Wunderle waren in ihren Rennen dominant und konnten die Siegerpokale in Muggenbrunn halten.
Matthias Wunderle musste sich in J16 dem starken Teilnehmerfeld beugen und wurde fünfter.Ein überaus erfolgreicher Tag für die Rennkinder des Skiclub Muggenbrunn!

Auch Rabea Boch wollte sich an der Erfolgsbilanz beteiligen. Sie trat vergangenes Wochenende bei den Baden-Württembergischen Schülermeisterschaften in Mellau an.Unter 54 Starterinnen konnte sie sich beim Riesenslalom als 24, im variablen Slalom als 18. und im abschließenden Slalom als 19. etablieren.