Main Menu
Home
Vorstandschaft
Geschichte
Alpin
Nordisch
Tourenwesen
Ergebnisse
Ausschr./Startl.
Bilder
Termine
Links
Kontakt
Acht Klassensiege f?r den SC-Muggenbrunn

Drei Durchgänge, drei Rennen!  Ein Riesenslalom des SC- Münstertal, ein Riesenslalom des SC-Muggenbrunn und ein Slalom des SC Wieden wurden vergangenes Wochenende am Seebuck ausgetragen.
Die bisher ausgefallenen Termine und das Wetter ließen die Veranstalter zu diesen Maßnahmen greifen, um am Ende der Saison doch noch Ergebnisse vorweisen zu können. Und die Ergebnisse sprachen durchaus für die Akteure des SC-Muggenbrunn!

Je oller, je doller: unter diesem Motto schienen Matthias Thoma und Svenja Schlegel dieses Wochenende gestalten zu wollen. Beiden gelang bei allen drei Veranstaltungen ein Sieg in der jeweiligen Klasse, Gratulation. Auch Simon Wunderle stand dreimal auf dem Podest, Gold, Silber, und Bronze waren seine Erfolgsbilanz. Aber auch die jüngeren ließen sich dieses Wochenende nicht bitten, und trugen eifrig zur Erfolgsbilanz bei. Bei Vera Mühl schien der Knoten an diesem Wochenende geplatzt zu sein: lag sie beim ersten Riesenslalom noch auf Platz sieben, fuhr sie beim zweiten auf den obersten Podestplatz, im abschließenden Slalom wurde sie zweite! Auch Olga Männer und Lisa Mühl konnten noch zu Podestplätzen beitragen, beide erreichten einen dritten Platz.

Hier die weiteren Platzierungen unserer Aktiven: Anna Mühl erreichte einen fünften, einen sechsten und einen 11. Platz, Lili Boch wurde 10. und 13. und Magnus Männer gelang in S8 zwei Fahrten auf Rang fünf. In S10 wurde Olga Männer nach ihrem dritten Rang noch siebte, Anne Rotzinger dreimal 11., Marius Boch siebter, 10. und sechster und Max Rotzinger achter, neunter und 11.. In S12 erfuhr Rabea Boch einen fünften, einen sechsten und einen 10. Platz , Lisa Mühl wurde neben ihres dritten Platzes noch 10. und 11., Yannik Schlegel fuhr im Slalom auf Rang acht. Matthias Wunderle rundete den positiven Gesamteindruck ab und erreichte Rang fünf, sechs und vier. Herzlichen Glückwunsch allen Akteuren!

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die Helfer des SC-Muggenbrunn, die sogar eine Fahrt auf den Seebuck nicht gescheut hatten, um zum Gelingen unseres Rennens beizutragen, klasse!